RSS-FeedsAnzeigenIhre ZeitungGemeindenKontaktImpressumSitemap
Sport PZ
10.05.11 17:36 Uhr

Meistertitel für Vater und Sohn

Von: Pegnitz-Zeitung

Keine Kommentare
Bei den Kegel-Herren wurden Volker (links hinten) und Michael Wörlein (rechts hinten) von GH 23 Lauf überraschend Tandem-Kreismeister. Fotos: Privat
Bei den Kegel-Herren wurden Volker (links hinten) und Michael Wörlein (rechts hinten) von GH 23 Lauf überraschend Tandem-Kreismeister. Fotos: Privat
Medaillen für GH 23 Lauf: Bei den Damen holte das Duo Hannelore Straub/Anita Thüringer (links) Silber vor Corina Neumann/Susanne Straub (rechts).
Medaillen für GH 23 Lauf: Bei den Damen holte das Duo Hannelore Straub/Anita Thüringer (links) Silber vor Corina Neumann/Susanne Straub (rechts).

LAUF (dli) — Die heimischen Sportkegler haben die Kreis-Tandem-Meisterschaften bestritten. Die Damen spielten auf der Anlage des TSV Lauf, die Herren- und Mixedwettbewerbe fanden beim Henger SV statt. Für die Überraschung des Tages sorgten die Laufer Volker und Michael Wörlein mit dem Gewinn des Titels.

Bei den Damen waren vier Laufer Paare im 11er Teilnehmerfeld vertreten. Während die Duos Petra Beyer/Renate Pörsch mit 368 Kegel und Silvia Weber/Heike Volk mit 353 Kegel die hinteren Plätze belegten, mischten die anderen beiden Paare ganz vorne mit. Dabei galten Susanne Straub und Corina Neumann als Favoriten gegenüber Hannelore Straub und Anita Thüringer.

Es entwickelte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das bis zum letzten Durchgang spannend blieb. Dabei zeigten Susanne Straub und Corina Neumann Nerven und mussten sich Hannelore Straub und Anita Thüringer mit 521:514 Kegel geschlagen geben. Das es nicht zum Titel gereicht hat, lag an der starken Paarung aus Oberferrieden (Manuela Dochwat und Carmen Haas), die sich mit 535 Kegel den Kreismeistertitel sicherte.

Bei den Herren wollten sich 18 Paare einen Platz unter den ersten Vier sichern, was zum Weiterkommen zur Bezirksmeisterschaft berechtigt. Darunter waren drei Paare der Laufer 1. Mannschaft, zwei aus der 2. und eine aus der 3. Mannschaft. Karlheinz Knöchel und Norbert Beyer machten dabei eine gute Partie und belegten mit 480 Kegel den 13. Platz. Dahinter landeten Thomas Klier und Heiko Knöchel aus der ersten Mannschaft mit enttäuschenden 469 Kegel.

Bei Rainer Malzer und Johann Thüringer lief ebenfalls nicht recht viel zusammen. Sie mussten sich mit 462 Kegel und Platz 16 zufrieden geben. Ein erstes Ausrufezeichen setzte die Vater-Sohn-Paarung Michael und Volker Wörlein. Nach einem Traumstart von 189 Kegel spielten sie Durchgänge von 126, 134 und nochmals starken 160 Kegel. Mit diesen 609 Kegel setzten sie sich erstmals an die Spitze des Feldes.

Unter den letzten acht Paarungen waren dann nur noch Top-Duos. Einen harten Fight bis zum Schluss lieferten sich die Laufer Matthias Thüringer/Matthias Heidenberger, Daniel Lindwurm/Christian Thüringer mit dem Henger Duo Markus und Helmut Horn. Dabei waren die Henger nach der Hälfte knapp vor den beiden Laufern. Im dritten Durchgang fielen Lindwurm/Ch. Thüringer mit 126 Kegel ab, während M. Thüringer/Heidenberger mit 159 Kegel den Rückstand auf die Henger verringern konnten.

Der letzte Durchgang musste dann die Entscheidung bringen. Lindwurm/Thüringer zeigten nun ihre wahre Stärke und kamen auf sehr gute 180 Kegel (Gesamt: 592). Fast hätte es noch gereicht, denn die Henger Paarung hatte am Ende gerade mal fünf Kegel mehr. Thüringer/Heidenberger sicherten sich nach einem furiosen Endspurt (162) noch den zweiten Platz mit 599 Kegel. Keiner der favorisierten Teams konnte Volker und Michael Wörlein von der Spitze verdrängen, es bahnte sich eine Überraschung an.

Unter den letzten vier Teams waren nochmals zwei vom Landesligisten Henger SV sowie eines von BW Allersberg. Keiner durfte mehr als 592 Kegel haben, dann wären drei Laufer Teams weiter zur Bezirksmeisterschaft. Vor allem Daniel Lindwurm und Christian Thüringer mussten um den vierten Platz zittern. Und es sah alles andere als gut aus, denn nach hundert gespielten Kugeln nutzten die Henger ihren Heimvorteil und hatten bereits 329 bzw. 315 Kegel umgelegt.

Auch die Allersberger Paarung lag nach 150 Wurf und 442 Kegel noch auf gutem Kurs. Beide Henger Teams verloren im dritten Durchgang völlig den Faden, so dass sie im letzten Durchgang noch 136 bzw. 146 Kegel auf Lindwurm/Thüringer benötigten. Doch nach und nach wurde die Sensation perfekt, denn keines der drei Teams konnte dem Druck standhalten und die Laufer von Platz Vier verdrängen, was gleichbedeutend war mit einem völlig überraschenden Kreismeistertitel für Volker und Michael Wörlein.

22 Teams hattens sich für das Tandem Mixed angemeldet, darunter die Titelverteidiger aus Lauf, Corina Neumann und Matthias Thüringer. Das erste hohe Ergebnis spielten Heike Meyer und Peter Walke mit 593 Kegel. Neumann/Thüringer machten zwar die wenigsten Fehler, doch selbst ein guter Endspurt (162 Kegel) reichte „nur“ zu 592 Kegel und dem vorläufigen zweiten Platz. Nun mussten die beiden zittern, denn hier kamen nur drei Teams zur Bezirksmeisterschaft, und vier spielten noch.

Überlegen siegten schließlich Nicole Sussner und Frank Klughardt nach starken Durchgängen von 153, 159, 168 und 134, mit insgesamt 614 Kegel. Spannend bis zum Schluss wurde es dann im Fernduell mit Petra Bierlein und Helmut Horn. Erst nach einem „Neuner“ von Horn kurz vor dem Ende wurde klar, dass es für Neumann/ Thüringer nur zum undankbaren vierten Platz reichen würde. Es fehlte lediglich ein einziger Kegel zum Weiterkommen. Sandra Weber und Daniel Lindwurm erreichten mit 524 Kegel den 9. Platz; Anita und Johann Thüringer landeten mit 466 Kegel auf Platz 14 und Petra Beyer und Roland Pörsch mit 428 Kegel auf Platz 19.

Die Bezirksmeisterschaften finden für die Damen am 28. Mai beim SC Schwabach und die der Herren am selben Tag beim SC Großschwarzenlohe statt.




Kommentare

Keine Anmerkungen

Anmerkung hinzufügen

* - Pflichtangabe

Hinweis: Hinweis: Die Redaktionen behalten sich vor, Kommentare auch als Leserbriefe in den drei Heimatzeitungen zu veröffentlichen. Beleidigende oder anstößige Kommentare werden gelöscht. (Anm. d. Redaktion).



*
*


Wirtschaftsbeilage
NAchrichten aus Nürnberg & Franken

Hier geht es zum Veranstaltungskalender

Nachrichten
aus Ihrer Gemeinde


Hier klicken und Gemeinde auswählen

Link zur Startseite Der Bote Link zur Startseite Pegnitz-Zeitung Link zur Startseite Hersbrucker Zeitung Link zur Homepage N-land.de